Junior Associate Insights – Klara

01/08/2022

Vom Öffnen bis zum Schliessen des Laptops – wie sieht ein typischer Tag bei LEXR aus? 

Unsere tägliche Teambesprechung findet um 9 Uhr statt. Vor der Besprechung nehme ich mir gerne noch einmal 15 Minuten Zeit, um mir einen Überblick über neue E-Mails zu verschaffen und meine To-Do-Liste sowie meinen Kalender zu aktualisieren. Nach der Teambesprechung mache ich mich dann sofort an die Arbeit. In der Regel geht es dabei um den Entwurf verschiedener Verträge, die Anpassung von Klauseln oder andere Aufgaben, die im Rahmen von Finanzierungsrunden anfallen. In meinem Bereich kommen Aufgaben oft sehr kurzfristig, müssen aber relativ schnell erledigt werden. Deshalb versuche ich immer, einen kleinen Puffer im Kalender einzuplanen, damit ich genügend Zeit für diese Aufgaben habe. Der Vormittag vergeht meist wie im Flug und in der Mittagspause erkunde ich dann gerne die kulinarischen Highlights der Langstrasse. Danach mache ich weiter mit meinen Aufgaben, schreibe E-Mails und nehme an Telefonaten teil. Zwischendurch gönne ich mir einen Kaffee oder auch zwei. Bevor ich abends den Laptop zuklappe, räume ich meinen E-Mail-Posteingang auf und schalte alle arbeitsbezogenen Benachrichtigungen auf meinem Handy aus. 

In welchem Team arbeitest du und wie sieht die Zusammenarbeit aus?  

Ich arbeite im Corporate Team und beschäftige mich hauptsächlich mit Start-ups, Finanzierungsrunden oder PSOP/ESOP. Da die meisten meiner Teammitglieder in Lausanne arbeiten oder irgendwo anders auf der Welt verteilt sind, haben wir jeden Tag um 9 Uhr ein virtuelles Meeting, um unsere Aufgaben zu besprechen. Im Laufe des Tages machen wir normalerweise individuelle Check-ins. Das funktioniert sehr gut. 

Was würdest du anderen empfehlen, wenn sie eine Anwaltskanzlei für ihr Substitutenjahr auswählen?  

Ich würde damit beginnen, mich zu fragen, was ich von einer Kanzlei erwarte und wo meine Interessen liegen. Wenn man sich zum Beispiel für Technologieunternehmen interessiert, kann man sich nach Kanzleien umsehen, die sich auf diese Branche konzentrieren. Man sollte sich auch fragen, welche Anwaltskanzlei die eigenen Bedürfnisse am ehesten Erfüllen wird. Wenn man ein grosser Fan von Home Office ist oder Flexibilität mag, sollte man versuchen, eine Kanzlei zu finden, die diese Möglichkeit bietet. Am wichtigsten ist jedoch, auf das Bauchgefühl zu hören: Wie habe ich mich während des Bewerbungsverfahrens und der Vorstellungsgespräche gefühlt? Würde ich mich wirklich freuen, wenn ich ein Angebot von dieser Kanzlei erhalten würde? 

Was steht noch auf der Liste der Ziele, die du während deiner Zeit bei LEXR erreichen möchtest?  

Ich möchte mein Wissen verbessern und dann in der Lage sein, selbständig (anspruchsvolle) Kundengespräche zu führen. 

By Lia Isella

Marketing & Operations Project Manager

Let’s Go!

Jetzt unverbindliches und kostenloses Erstgespräch buchen und erfahren, wie wir am besten bei der Erreichung eurer Unternehmensziele unterstützen können.

Oder alternativ eine E-mail an uns schreiben unter [email protected].

Kostenloses Gespräch buchen

Bitte Standort und Sprache auswählen