Tech Transfers mit Universitäten

Erhaltet die bestmögliche Lizenzvereinbarung mit der Universität für euer Startup.

Wenn ihr 

  • an der ETH/EPFL oder an einer Universität studiert 
  • an der ETH/EPFL, einer Universität oder einer anderen Forschungsinstitution arbeitet oder forscht 
  • ein ETH/EPFL- oder Hochschul-Spin-off-Startup gegründet habt 

werden unsere Rechtsexperten euch auf einfache Weise den rechtlichen Rahmen für geistiges Eigentum in der akademischen Forschung erklären, bei den Verhandlungen mit eurer Institution über den Technologietransfer begleiten und sicherstellen, dass ihr die bestmöglichen Bedingungen für euer Startup erhaltet.

Beratung durch Experten im Bereich des Technologietransfers

1
Beratung von Anfang bis Ende 

Profitiert von unserer Erfahrung bei der Aushandlung von Lizenzverträgen mit Universitäten – wir kennen die rechtlichen Auswirkungen, aber auch die geschäftlichen Folgen. Unsere IP-Experten können euch während des gesamten Verhandlungsprozesses über Technologielizenzen mit eurer Universität unterstützen – vom ersten Entwurf des Term Sheets bis zum endgültigen Lizenzvertrag. 

2
Zeit und Geld sparen 

Wenn das LEXR-Team euch durch den Verhandlungsprozess begleitet und die Bedingungen für euren Lizenzvertrag ausarbeitet, könnt ihr enorme Summen sparen. Wir verhandeln für die Aufnahme massgeschneiderter Klauseln in den Lizenzvertrag und sorgen dafür, dass ihr bei der Herstellung eurer Lizenzprodukte so viel Freiheit wie möglich bekommt 

3
Arbeitet mit einem Team zusammen, das sich mit dem geistigen Eigentum eurer Universität und eurem Unternehmen auskennt

Im Laufe der Jahre haben wir mit zahlreichen Technologie-Start-ups zusammengearbeitet. Da jedes Projekt seine eigenen Besonderheiten hat, hilft euch das LEXR-Team, die Ausgangsposition der Institution zu verändern, indem es euch während der gesamten Verhandlungsphase unterstützt und das Term Sheet anpasst. Anschliessend passen wir den Vertrag an eure Bedürfnisse an und berücksichtigen dabei alle technischen und kommerziellen Aspekte eures Unternehmens. 

4
Das Vertrauen der Investoren gewinnen 

Ihr könnt euch darauf verlassen, dass ihr eine massgeschneiderte Lizenz für genau das geistige Eigentum erhaltet, das ihr benötigt. Ein gut ausgehandelter Lizenzvertrag sorgt dafür, dass euer Unternehmen reibungslos läuft und in die geigneten Märkte expandieren kann. Natürlich werden Investoren von der sicheren Grundlage eures Geschäftsmodells angezogen werden. 

Unsere Unterstützungsmöglichkeiten: 

Unsere Experten unterstützen euch in jeder Phase, von der Festlegung einer IP-Strategie für euer Spin-off bis hin zur Prüfung und Aushandlung eines Technologietransfers mit eurer Universität.  

Kostenloses Gespräch buchen

Term Sheet-Paket für Technologietransfer 

Für diejenigen, die bereits einen Entwurf einer Lizenzvereinbarung oder eines Termsheets haben, bieten wir ein Pauschalpaket zur Überprüfung an:  

Euer Vorteil: Wenn ihr unser Technologietransfer-Paket buchen, erhaltet ihr alle Informationen, die ihr benötigt, um die Verhandlungen über den Lizenzvertrag mit eurer Forschungseinrichtung effizient zu führen und eine klare Vorstellung davon zu haben, was die beste Strategie für euer Unternehmen ist. Wir haben Erfahrung in der Verhandlung von Term Sheets mit der ETH, der EPFL und anderen Schweizer Hochschulen. 

1-stündiger Workshop: In diesem Workshop gehen wir auf die Details und Ziele ein, die ihr mit einer Lizenzvereinbarung mit eurem Forschungsinstitut erreichen wollt. Wir helfen euch, die Red-Flags in der Vereinbarung zu erkennen und stellen sicher, dass ihr alle erforderlichen Rechte an geistigem Eigentum erhält. 

Vorbereitung: Um das Ergebnis des Workshops zu maximieren, bereiten wir uns auf der Grundlage eurer Angaben und der zur Verfügung gestellten Unterlagen, wie z. B. Pitch Decks, Geschäftspläne, Patentdokumente, technologische Informationen, Lizenzvereinbarungen und Term Sheets, gründlich vor. 

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte: Nach dem Workshop und der Überprüfung der Lizenzvereinbarung fassen wir die wichtigsten Punkte und den Action-Plan per E-Mail zusammen, einschliesslich Änderungsvorschläge und Hauptverhandlungspunkte. 

Was ist in dem Paket enthalten? 

Liefergegenstände:

Überprüfung der Lizenzbedingungen der Universität, der Dokumentation und eure ersten Kommentare 

Massgeschneiderter Workshop zum Thema Lizenzvertrag & Verhandlung mit der Universität (ca. 1h)

Änderung des Term Sheets & konkreter Action-Plan

nicht inbegriffen: Verhandlungen mit Universitäten und zusätzliche Beratung (auf Stundenbasis)

Flat fee CHF 950 (excl. VAT)

Massgeschneiderte Unterstützung 

Egal, in welcher Phase sich euer Unternehmen befindet, wir unterstützen euch beim Technologietransfer mit eurer Universität. Wir helfen mit: 

Der Erläuterung des universitären Technologietransfersystems und des geistigen Eigentums im Allgemeinen

Der Ausgliederung eures Start-ups aus der Universität/ETH

Dem Aushandeln der bestmöglichen Lizenz für euer Unternehmen

Der Neuverhandlung eurer Lizenzvereinbarung, falls diese bereits unterzeichnet wurde und benötigt wird 

FAQ 

About us

We’re a growing team of 30+ legal professionals. Some of our experts include:

  • 1

    Thomas ist im Immaterialgüter-, Datenschutz- & IT-Vertragsrecht tätig und berät Unternehmen zu Strategien zu kommerziellen Themen, zum Schutz ihres Geistigen Eigentums und technologiebezogenen Rechtsfragen. Als Leiter des Inhouse-Teams ist er für die Beratung und Unterstützung unserer Kunden im Tagesgeschäft zuständig. 

    Thomas Kuster, Head of Contracts & IP, Legal Expert 

  • 2

    Nicoletta ist auf Vertragsrecht und geistiges Eigentum spezialisiert. Sie berät Mandanten zu Marken, der strategischen Gestaltung von IP-Verträgen sowie zu alltäglichen Vertragsangelegenheiten. 

    Nicoletta Iurilli, Junior Legal Counsel 

  • 3

    Yoann’s Schwerpunkt liegt in der Beratung in Personalangelegenheiten. Ausserdem hilft er bei Unternehmens- und Immaterialgüterrecht-Angelegenheiten sowie bei Vertrags- und Datenschutzfragen. 

    Yoann Garraux, Senior Legal Counsel 

Kostenloses Gespräch buchen

(1) Passende Zeit auswählen
(2) Details angeben und Kontaktmethode wählen
(3) Kalendereintrag mit allen Details erhalten